Home » Musikunterricht » elektronische-tasteninstrumente
 

ELEKTRONISCHE TASTENINSTRUMENTE

ELEKTRONISCHE TASTENINSTRUMENTE

Digitalpiano:
Instrumente, die sich vor allem auf den
Klavierklang konzentrieren. Gesampelte Klänge von
akustischen Klavieren und Flügeln erzeugen eine sehr
realistische Klangwiedergabe. Sie sind mit einer gewichteten
88-Tasten-Klaviatur ausgestattet, die dem Pianisten das
Spielgefühl eines echten Pianos zu vermitteln versucht.
Spezielle, kompakte Mechaniken simulieren das Anschlagsgefühl einer traditionellen Klaviermechanik. Zudem bieten sie zusätzlich gesampelte Klänge und technische Möglichkeiten.

E-Piano:
Elektronisches Klavier, das ursprünglich als preiswerter
und transportabler Ersatz für echte Pianos gebaut wurde. Im
Laufe der Zeit entwickelten sich dabei verschiedene Typen, die
jeweils einen eigenen Klangcharakter aufweisen und bestimmte Musikstile mitprägte.

Keyboard:
Oberbegriff für Musikinstrumente, die als elektrophone
Tasteninstrumente ihre Töne elektronisch erzeugen (wie beispielsweise Synthesizer, E-Pianos oder elektronische Orgeln) oder mechanisch erzeugte Töne elektrisch abnehmen und verstärken (beispielsweise Clavinet).
Bezeichnend ist oft das Anspielen mit einer Klaviatur, die elektroakustische Wiedergabe durch bereits eingebaute Lautsprecher und die unproblematische Transportmöglichkeit (portable Keyboard).
Anmeldung


Lehrpersonen:
 
Trompeten Unterricht Gesangsunterricht Chor Unterricht .... Schlagzeug Unterricht Streich- und Zupfinstrumente Tasteninstrumente Für die Kleinen Streich- und Zupfinstrumente Streich- und Zupfinstrumente Knopfinstrumente Diverses